loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Zwickau bekommt Hochwasserschutzwand für 1,5 Millionen Euro

Der Zwickauer Ortsteil Bockwa soll besser vor Hochwasser der Mulde geschützt werden. Am Montag wurde mit dem Bau einer Hochwasserschutzwand am rechten Ufer der Zwickauer Mulde begonnen, wie die Landestalsperrenverwaltung am Montag mitteilte. Die Arbeiten sollen bis Ende Mai 2023 abgeschlossen sein und kosten rund 1,5 Millionen Euro. In das Projekt fließen Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Freistaates Sachsen.

Gebaut wird eine 280 Meter lange Winkelstützwand, die im Notfall mit mobilen Hochwasserschutzelementen erhöht werden kann. Das Entwässerungssystem der Bundesstraße 93 soll in die Schutzanlage eingebunden werden. Die Hochwasserschutzanlage ist für einen Abfluss der Zwickauer Mulde von 510,6 Kubikmeter pro Sekunde bemessen. Dieser Wert entspricht einem Hochwasserereignis der Zwickauer Mulde, welches statistisch gesehen im Mittel einmal in 100 Jahren auftreten kann.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Tags:
  • Teilen: