loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

«Obstsortenparadies»: Nabu ehrt Chemnitzer Streuobstwiese

dpa / Jens Kalaene
dpa / Jens Kalaene

Eine Streuobstwiese in Chemnitz ist als bundesweit zweites sogenanntes Nabu-Obstsortenparadies ausgezeichnet worden. «Die Chemnitzer Streuobstwiese leistet einen vorbildlichen Beitrag zum Erhalt der regionalen Sortenvielfalt und zur Förderung charakteristischer Arten dieses Lebensraums», erklärte Christian Unselt von der Nabu-Stiftung am Montag. Wie der Naturschutzbund mitteilte, wachsen auf der Chemnitzer Streuobstwiese 71 verschiedene Apfelsorten.

Seit 2018 verleiht der Nabu die Auszeichnung. Um «Obstsortenparadies» zu werden, müsse die Anlage öffentlich zugänglich und die Bäume mit Sortenschildern versehen sein. Wichtig sei auch, dass die Pflege der Bäume naturverträglich und ohne synthetische Pestizide betrieben werde. Die erste ausgezeichnete Anlage dieser Art liegt im nordrhein-westfälischen Wassenberg.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Jens Kalaene

Tags:
  • Teilen: