DieSachsen.de
User

Ungeschminkt Frau – Neustart mit einem Buch in zwei neuen Berufen - Das Start up Portrait von Bettina Zumstein

30.03.2017 von

Ungeschminkt Frau – blunt, also nackt obenrum, ohne Tusche, Lippgloss, Puder und ähnlichen Produkten. Einfach so. Die Schweizerin Bettina Zumstein hat es getan. Sie hat sie alle fotografiert, in Farbe und bunt, so ohne alles im Gesicht. Mehr als 100 Frauen zwischen 16 und 94 hat sie getroffen und portraitiert. In 24 Monaten ist Bettina zur Fotografin und Herausgeberin geworden.

Bettina Zumstein, wann genau bist Du auf die Idee zum Projekt gekommen?

„Die Idee zu diesem Projekt ist mir in der Sauna im Mai 2015 eingefallen. Wenn ich eine Idee im Kopf habe, lässt sie mich nicht mehr los. Zu Hause musste ich auch gleich auf Google Bilder prüfen, ob es bereits Bilder von ungeschminkten Frauen im Netz gibt. Nichts. Alle Models hatten Lippgloss und Lidstrich. Vor zwei Jahren gab es einfach nichts Ehrliches, nichts Klares im weltweiten Netz.“Caroline, 51 Jahre

Wie hat es sich ergeben, dass rund 130 Frauen aus drei Ländern beteiligt sind?

Bettina Zumstein: „Ich habe meine Frauen auf Portalen gefunden, auf facebook, xing, auf Veranstaltungen oder Kongressen. Anfangs wollte ich auch nur Fotos veröffentlichen. Das habe ich dann meinen Freundinnen beim Walken erzählt und sie meinten, dass dazu auch Texte gehörten. Also habe ich auch Texterinnen und Autorinnen angeschrieben. Ich habe 50 Antworten bekommen und dann mit meiner Verlegerin Cornelia Linder vom Sheema Verlag ausgewählt.“

In eigener Sache: Das stimmt so. 2015 bekam ich Post über xing. Eine Bettina Zumstein hatte mir geschrieben, ob ich nicht Lust hätte, einen Text zu diesem Thema zu schreiben. Wir kannten uns nicht, sind uns nie begegnet. Sie schickte mir ein paar Fotos von schon fotografierten Frauen. Der Text war sehr schnell fertig. Ich habe ihn abgeschickt und Bettina hat direkt mit einem sehr freundlichen Feedback reagiert. Dann passierte lange nichts. Inzwischen ist die Idee gereift, das Buch ist gedruckt. Ich freue mich sehr, zu den Autorinnen dieses außergewöhnlichen Buches zu gehören.

Was hat sich bei Dir, Bettina, verändert während der Arbeit?

Bettina Zumstein: „Durch das Fotografieren selbst hat sich viel verändert und durch die Reaktionen der Frauen auf die Fotos. So kommt es, dass ich auch meine Haare nicht mehr färbe. Sie sind jetzt so, wie die Natur sie mir geschenkt hat. Und das ist gut so und macht mich zufrieden und schön. Auch bei den Frauen ist einiges passiert. Viele „wagen“ sich jetzt auch einmal ohne Makeup oder Schminke aus dem Haus oder möchten zurück zu ihrer natürlichen Haarfarbe.“Iris, 54 Jahre

Was hast du für einen Beruf erlernt? 

„Gelernt habe ich Floristin, danach folgte eine kaufmännische Grundausbildung und nach der Geburt meiner beiden Kinder habe ich viele pädagogische Weiterbildungen absolviert, die Ausbildungen zum Coach (The Work und der Tipping Methode) und ich habe die Fähigkeiten zur Meditation gewonnen. Ich wollte Coach werden, wenn die Kinder aus dem Haus sind. Doch nun ist alles anders. Ich habe das Buch gemacht und ganz viele neue Projektideen. Also mein berufliches Leben hat sich komplett verändert. Meine Sicht auf uns Frauen auch. Ich bin für ein wahres Antlitz, ich bin gegen Verstellungen aller Art, für Selbstliebe und gegen aufgesetzte Shows, wem auch immer zuliebe.“Hedy, 92 Jahre

Verrätst Du uns doch noch etwas von Deinen neuen Plänen?

Bettina Zumstein: „Ich werde „meine“ Autorinnen und alle Frauen, die ich fotografiert habe und die dafür offen sind, interviewen und das Video auf meiner Website: Ungeschminkt – Frau und auf der geschlossenen Facebookseite Ungeschminkt Frau stellen. Mit diesem Projekt habe ich so viele unglaublich außergewöhnliche Frauen kennengelernt. Diese Frauen persönlich vorzustellen, darauf freue ich mich sehr. Mein nächstes Projekt heißt: Verbundenheit und ich plane einen Blumenkalender mit meiner Grafikerin zu realisieren und…. ich möchte Menschen in Verbundenheit interviewen…..Und ansonsten bleibt es bei der Wahrheit bei allem, was ich mache. Wahrheit ansprechen, aussprechen und annehmen, was ist und …… sollte ich mit diesem Buch in Frau etwas bewegen, sei es auch nur einen Tag in der Woche „ungeschminkt“ zu leben. So bin ich glücklich und dankbar.“Lovina, 19 Jahre

Vielen Dank für das Gespräch und beste Erfolge für alles, was kommt. Das Buch erscheint am 31.März 2017.

Fotos: Bettina Zumstein

Mehr zum Thema: Bettina Zumstein ungeschminkt Frauen Wahrheit Projekt Autorinnen Interviews Blumen Verlag

Laden...
Laden...
Laden...