DieSachsen.de
User

Rodel-Olympiasieger Loch gewinnt in Altenberg

02.12.2017 von

Felix Loch hat nach zehn Monaten wieder ein Rodel-Weltcuprennen für sich entschieden. Der Olympiasieger aus Berchtesgaden gewann am Samstag in Altenberg in 1:48,116 Minuten nach zwei Läufen vor Roman Repilow. Der Russe hatte 0,126 Sekunden Rückstand auf den Deutschen, der seine Führung im Gesamtweltcup ausbaute. Rang drei sicherte sich der deutsche Meister Andi Langenhan mit 0,282 Sekunden Rückstand vor Ralf Palik aus Oberwiesenthal. Johannes Ludwig kam nach einem verpatzten zweiten Durchgang nur auf Rang acht.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Marcel Kusch

Mehr zum Thema: Rodeln Olympia Deutschland Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...