loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Niners Chemnitz feiern klaren 104:81-Erfolg in Hamburg

Spieler greifen nach einem Basketball. / Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
Spieler greifen nach einem Basketball. / Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Die Basketballer der Niners Chemnitz bleiben auf Play off-Kurs. Die Sachsen gewannen am Sonntag ihr Gastspiel beim bisherigen Achten Veolia Towers Hamburg klar mit 104:81 (54:44) und untermauerten damit ihren sechsten Platz. Aus einer geschlossenen Chemnitzer Mannschaft ragte Marko Filipovity (29) noch heraus. Außerdem trugen Jonas Richter (14), Arnas Velicka (12), Nelson Weidemann und Mindaugas Susinskas (je 10) maßgeblich zum fünften Saisonsieg bei. Jason George gelangen bei seinem Debüt im Chemnitzer Dress sieben Punkte. Für Hamburg trafen Lukas Meisner (27) und Seth Hinrichs (21) am besten.

Die Gäste hatten im ersten Viertel einige Anlaufprobleme und lagen nach fünf Minuten mit 9:14 zurück. Doch noch vor der Pause drehten die Chemnitzer die Partie und zogen über 27:25 (11.) bis zur Halbzeit auf zehn Zähler davon. Die Hamburger kämpften sich noch einmal auf 64:69 (29.) heran, waren der Angriffswucht der Sachsen im letzten Viertel aber nicht mehr gewachsen. Beim 88:72 fünf Minuten war das Duell entschieden. Die Gäste profitierten beim Erfolg von ihrer überragenden Trefferquote. 13 von 28 Dreiern sowie 17 von 27 Würfen aus Nahdistanz landeten im Hamburger Korb.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten