DieSachsen.de
User

Neue Beschilderung für Radwegenetz in Sachsen

02.08.2019 von

Foto: Zwei Radfahrerinnen machen eine Pause. Foto: Ingo Wagner/Archivbild

Neue Schilder für das Radfernwegenetz SachsenNetz Rad: Mehr als 4000 Wegweiser wurden in der «Pilotregion Leipzig» aufgestellt, wie das Verkehrsministerium mitteilte. Seit Juni 2018 seien 900 Kilometer Radweg beschildert worden. Der Freistaat habe dafür 630 000 Euro ausgegeben. Verkehrsminister Martin Dulig (SPD) habe sich am Freitag bei einer Fahrradtour von Trebsen nach Wurzen im Leipziger Land einen Überblick über das SachsenNetz Rad verschafft, so das Ministerium.

Bis 2022 soll das gesamte Netz beschildert sein, sagte Dulig. Aktuell würde die Beschilderung in und rund um Dresden und Bautzen geplant. Das SachsenNetz Rad umfasst zehn Radfernwege, mehr als 60 regionale Hauptradrouten sowie andere Radwege, die Sehenswürdigkeiten im Freistaat miteinander verbinden.

«Sachsen hat enormes Potenzial für den Radtourismus», sagte Niklas Schietzold, Vorstandsmitglied des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs Sachsen. Voraussetzung für die Erschließung sei ein dichtes und hochwertiges Beschilderungsnetz.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Zwei Radfahrerinnen machen eine Pause. Foto: Ingo Wagner/Archivbild

Mehr zum Thema: Radsport Tourismus Sachsen Wurzen

Laden...
Laden...
Laden...