loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

MBC trennt sich von Jones und enttäuscht in Crailsheim

Ein Basketball liegt auf dem Spielfeld. / Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild
Ein Basketball liegt auf dem Spielfeld. / Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Der Syntainics MBC aus Weißenfels geht ohne seinen Top-Scorer Lamont Jones in die restliche Saison der Basketball-Bundesliga. Der Club trennte sich am Samstag von dem 32 Jahre alten Aufbauspieler, verlor danach 102:119 in Crailsheim. Jones war im Sommer nach Weißenfels zurückgekehrt und mit 20,3 Punkten pro Spiel der drittbeste Schütze der Liga. Allerdings fiel der US-Amerikaner auch durch Undiszipliniertheiten auf, was schließlich zur Trennung führte.

«In einer Mannschaft dürfen einzelne Spieler nicht über den anderen stehen und schon gar nicht über dem Club. Dazu gehört auch das professionelle Verhalten auf und abseits des Feldes. Deshalb mussten wir reagieren», sagte Geschäftsführer Martin Geissler. In der nun anstehenden Länderspielpause soll die Position von Jones neu besetzt werden. Der MBC empfängt am 19. November den FC Bayern München.

In Crailsheim kassierten die Wölfe aufgrund einer immens schwachen ersten Halbzeit die vierte Niederlage im fünften Saisonspiel. Nach 20 von 40 Minuten lag man mit 21 Punkten zurück, kämpfte sich im Schlussviertel immerhin auf sechs Punkte heran. Allerdings gelang es aufgrund einer schwachen Leistung in der Verteidigung nicht mehr, das Spiel zu drehen. Insbesondere den mit 32 Punkten überragenden Crailsheimer Jaren Lewis bekam man nicht in den Griff. Beim MBC erzielte Kris Clyburn 21 Punkte.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten