loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

MBC Syntainics kassieren 77:79-Niederlage

Spieler greifen nach einem Basketball. / Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
Spieler greifen nach einem Basketball. / Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Die Basketballer von Syntainics MBC haben ihre Bundesliga-Heimpremiere in dieser Saison verpatzt. Die Weißenfelser kassierten am Samstagabend gegen die Fraport Skyliners eine 77:79 (43:39)-Niederlage. J.J. Frazier (13) gelang fünf Sekunden vor dem Ende der entscheidende Korb für die Frankfurter. Außerdem hatten Martinas Geben (23), Laurynas Beliauskas (15) und Joshua Obiesie (14) großen Anteil am Erfolg der Gäste. Für den MBC punkteten Kris Clyburn (21), Lamont Jones (19), Tremmel Darden (15) und Kostja Mushidi (10) zweistellig.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit starteten die Gastgeber stark ins dritte Viertel und lagen nach 24 Minuten mit 51:41 vorn. Dank ihrer guten Quote von jenseits der Dreierlinie (zehn Treffer bei 18 Versuchen) lagen die Weißenfelser bis dreieinhalb Minuten vor dem Ende mit 72:65 vorn. Doch dann zeigten die Mitteldeutschen Nerven. Frankfurt drehte die Partie mit einem 10:0-Lauf auf 75:72 und rettete den knappen Vorsprung ins Ziel. Die schwache Wurfquote unter dem Korb (15 Treffer bei 38 Versuchen), acht vergebene Freiwürfe und 16 Ballverluste führten zu dieser vermeidbaren Niederlage.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten