DieSachsen.de
User

Langläuferin Katharina Hennig bleibt im Weltcup

17.01.2017 von

Langläuferin Katharina Hennig wird auch in den nächsten Wochen im Weltcup starten und die Chance auf die WM-Teilnahme in Lahti suchen. Das gab die Oberwiesenthalerin am Dienstag bei einem Sponsorentermin in Radebeul bekannt. Aus diesem Grund wird die 20-Jährige auch nicht zu den U23-Weltmeisterschaften in die USA reisen. «Ich freue mich total, weiter im Weltcup starten zu dürfen. Ich will mich mit den Besten messen», sagte die Junioren-WM-Zweite des vergangenen Jahres über 10 Kilometer in der freien Technik.

Um bei der WM in Lahti dabei sein zu können, muss Hennig noch einmal im Weltcup unter die besten 15 kommen. «Ich setze mich nicht unter Druck. Wenn es klappen sollte, wäre es sehr schön», sagte sie. Bislang hat sie einmal die WM-Norm geknackt und war gleich mehrfach nur ganz knapp daran gescheitert.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Mehr zum Thema: Ski nordisch Langlauf Weltcup Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...