loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Investitionen für Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg

In die Rennschlitten- und Bobbahn in Altenberg (Osterzgebirge) wird weiter investiert. Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) übergab am Freitag einen Fördermittelbescheid für gut 571.000 Euro an die Betreiber. Das Geld soll für die Teilsanierung der Kurve 9 und den Neubau eines Jugendstarts verwendet werden.

«Der Eiskanal im Altenberger Kohlgrund bietet Spitzensport zum Anfassen. Sowohl beim Bob, Skeleton oder Rennrodeln - die Bahn gilt als eine der anspruchsvollsten der Welt», betonte Wöller. Die jedes Jahr stattfindenden Europacup- und Weltcuprennen seien eine Werbung für den Sport und den Freistaat Sachsen.

Die jetztige Zuwendung für die Rennschlitten- und Bobbahn setzt sich aus rund gut 357.000 Euro Bundesmitteln und rund 214.000 Euro Mitteln des Freistaates zusammen. Bereits in den beiden Vorjahren war Geld von Bund und Land in die Sanierung der Anlage in Altenberg geflossen - 2019 waren es knapp 205.000 Euro, 2020 exakt 725.000 Euro.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: