loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Hoffnung für Bayern-Spiel: Timo Werner trainiert mit Ball

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. / Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. / Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Zwei Monate nach seinem Syndesmosebandriss hat Fußball-Nationalspieler Timo Werner Hoffnung auf ein Comeback zum Bundesliga-Topspiel gegen Bayern München. Der Stürmer trainierte am Dienstag im Trainingslager seines Clubs RB Leipzig in Abu Dhabi zwar noch individuell, absolvierte die Einheit allerdings schon mit Ball. Passübungen, Sprints und Sprünge zählten zum Programm. Pokalsieger Leipzig empfängt Meister Bayern am 20. Januar zum Auftakt der Bundesliga-Restrunde.

Werners Nationalmannschaftskollege David Raum ist offenbar noch nicht so weit. In vom Club via Twitter verbreiteten Aufnahmen absolvierte der Außenverteidiger eine Reha-Einheit ohne Ball. Raum hatte sich im Urlaub eine Sprunggelenksverletzung zugezogen. Wie lange der 24-Jährige ausfallen wird, ist noch unklar.

Werner hatte sich Anfang November im Champions-League-Spiel gegen Schachtjor Donezk in Warschau verletzt und die WM verpasst. Ein Einsatz gegen die Bayern ist sein Comeback-Ziel. Dagegen wird der am Knie verletzte Christopher Nkunku Leipzig auf jeden Fall gegen München fehlen. Der französische Nationalspieler ist nicht mit in Abu Dhabi, er wird in Paris an seiner Außenbandverletzung behandelt.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten