DieSachsen.de
User

Dresdner SC bestätigt: US-Zwillinge beim Volleyball-Meister

02.01.2017 von

Der deutsche Frauen-Volleyballmeister Dresdner SC hat die US-Zwillinge Amber und Kadie Rolfzen verpflichtet. Der Verein bestätigte den Wechsel der 22-Jährigen vom College-Team Nebraska Huskers zum derzeitigen Bundesliga-Dritten am Donnerstag. «Ich bin froh, dass wir die beiden freien Positionen im Kader besetzen konnten. Das eröffnet uns weitere taktische Möglichkeiten», sagte Trainer Alexander Waibl in einer Pressemitteilung.

Beide Spielerinnen bekamen einen Vertrag bis zum Saisonende mit einer Option für eine weitere Spielzeit. Ihre Premiere im Kader werden Amber und Kadie Rolfzen in Erfurt am 4. Januar feiern, wenn das erste Auswärtsspiel des DSC im neuen Jahr ansteht.

Mit den 1,92 Meter großen amerikanischen Schwestern, die am Mittwoch in Dresden landeten, kann der DSC auch seine personellen Probleme lösen. In Liz McMahon stand bislang nur eine Diagonalangreiferin im Aufgebot. Nach dem Ausfall der Tschechin Eva Hodanova wegen eines Kreuzbandrisses und dem zeitlich begrenzten Gastspiel von Gina Mancuso, die kurz vor Weihnachten wieder in die Heimat in die USA zurückkehrte, fehlte Waibl zudem eine Außenangreiferin.  

«Gern hätten wir die Lücke auf den beiden Positionen aus dem eigenen Nachwuchs geschlossen. Aber wir müssen uns eingestehen, dass dies momentan nicht möglich ist, auch zum Schutz der jungen Talente», meinte der Vorstandsvorsitzende der DSC-Volleyballabteilung, Jörg Dittrich.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Arno Burgi

Mehr zum Thema: Volleyball Bundesliga Frauen Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...