loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Chemnitzer Basketballer holen Ivan Karacic zurück

Ein Ball fliegt auf den Korb zu, an dem ein Logo der Basketball-Bundesliga klebt. / Foto: Axel Heimken/dpa/Symbolbild
Ein Ball fliegt auf den Korb zu, an dem ein Logo der Basketball-Bundesliga klebt. / Foto: Axel Heimken/dpa/Symbolbild

Ivan Karacic kehrt nach Chemnitz zurück. Kurz vor dem Ende der Transferfrist hat der Basketball-Bundesligist den 26-jährigen Kroaten erneut verpflichtet. Das teilte der Verein am Mittwoch mit. Der 2,04 Meter große Center soll den verletzungsbedingten Ausfall des deutschen Nationalspielers Niklas Wimberg kompensieren. Am vergangenen Sonntag stand Karacic noch für den belgischen Erstligisten Phoenix Brüssel auf dem Parkett.

«Gerade auf den großen Positionen sind wir ohne Wimberg relativ dünn besetzt und wären bei einer weiteren Verletzung enorm gehandicapt. Deshalb haben wir uns entschieden, noch einen zusätzlichen Spieler zu holen und sind besonders froh, dass es mit Karacic geklappt hat. Er ist ein super Typ, kennt unser Spielsystem, unsere Identität und seine Rolle», meinte der Chemnitzer Cheftrainer Rodrigo Pastore.    

Der Kroate ist schon für das Auswärtsspiel der Sachsen am Sonntag in Würzburg spielberechtigt. Ob er zu seinem Comeback bei den Niners kommt, für die er von August bis Mitte Januar elf Pflichtspiele bestritt, ist jedoch fraglich. Karacic ist der siebte Ausländer im Kader des Bundesligisten. Nur sechs Spieler ohne deutschen Pass dürfen eingesetzt werden.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten