DieSachsen.de
User

Ulbig rechnet mit leichter Zunahme der Kriminalität 2016

02.02.2017 von

Sachsens Innenminister Markus Ulbig rechnet für 2016 mit einer leichten Zunahme der Kriminalität. Man werde sich in der Größenordnung des Jahres 2014 wiederfinden, sagte der CDU-Politiker am Donnerstag im Landtag bei einer Debatte zu Wohnungseinbrüchen. 2015 hatte Sachsen 314 861 Straftaten registriert, 12 335 weniger als im Jahr zuvor. Konkrete Zahlen für 2016 liegen noch nicht vor, Ulbig sprach von einem sich abzeichnenden Trend. Er wies auch auf deutliche Rückgänge bei Kfz-Diebstählen und der Kriminalität im Grenzgebiet hin. Bei Wohnungseinbrüchen sei allerdings ein Anstieg zu verzeichnen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Arno Burgi

Mehr zum Thema: Landtag Kriminalität Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...