DieSachsen.de
User

Studie: Görlitz Alternative für gestresste Großstädter

02.02.2017 von

Görlitz lockt gestresste Menschen aus der Großstadt. Das ergab eine Untersuchung des Interdisziplinären Zentrums für ökologischen und revitalisierenden Stadtumbau (IZS) zum Probewohnen in Görlitz. «40 Prozent der Befragten, vor allem jene aus den Großstädten, beurteilen die Wohnqualität in Görlitz als besser oder sogar viel besser als in ihrem derzeitigen Wohnort», sagte Professor Robert Knippschild vom IZS am Donnerstag. Zudem könnten sich mehr als drei Viertel der Befragten vorstellen, später an die Neiße zu ziehen. Befragt wurden 195 Teilnehmer, von denen viele aus Berlin und Städten in Nordrhein-Westfalen kamen.

Von September 2015 bis Oktober 2016 wohnten knapp 230 Interessierte jeweils eine Woche mietfrei in der Görlitzer Altstadt. Ziel des Projekts ist es, Auswärtige für den Umzug in Deutschlands östlichste Stadt zu begeistern und gegen Wohnungsleerstand in der Innenstadt mobil zu machen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Arno Burgi

Mehr zum Thema: Wohnungspolitik Forschung Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...