DieSachsen.de
User

Sondersitzung des sächsischen Landtags-Innenausschusses

01.01.2017 von

Nach dem Tod des Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr im Gefängnis sollen sich Innen- und Rechtsausschuss des Sächsischen Landtags mit dem Fall beschäftigen. Die Koalitionsfraktionen CDU und SPD haben für kommenden Dienstag eine Sondersitzung beantragt, wie der CDU-Rechtsexperte Martin Modschiedler am Donnerstag mitteilte. Dabei geht es um die aktuellen Ermittlungen, die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder und die Hintergründe des Suizids von Al-Bakr.

Der am Montag unter Terrorverdacht festgenommene Syrer war am Mittwoch erhängt in seiner Zelle in der Justizvollzugsanstalt Leipzig gefunden worden. Zuvor hatte der Grünen-Bundestagsabgeordnete Konstantin von Notz angekündigt, dass sich in der kommenden Woche auch der Innenausschuss des Bundestages mit den Hintergründen des Falles befassen werde.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Sebastian Kahnert

Mehr zum Thema: Innere Sicherheit Terrorismus Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...