loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Schäden am historischen Rathaus Plauen: Kosten steigen

Unerwartete Probleme ziehen die Sanierung des historischen Rathauses in Plauen (Vogtlandkreis) in die Länge. Die Bauarbeiten hätten einen Befall mit dem Echten Hausschwamm zutage gefördert, der sich in Dach und Dielen ausgebreitet hatte, erklärte Projektleiterin Jana Sachse am Dienstag. «Wir brauchen fast ein Jahr länger als ursprünglich gedacht», sagte sie.

Die Kosten seien durch den Pilzbefall um das Dreifache auf 860 000 Euro gestiegen. 560 000 Euro davon kommen aus dem Fonds «Städtebaulicher Denkmalschutz». Der großflächige Hausschwammbefall habe auch den Technikraum für die Rathausuhr betroffen. Das Uhrwerk habe daher ausgebaut und überholt werden müssen. Bis ins Frühjahr 2018 sollen sich die Arbeiten ziehen. Anschließend soll der Nordwestflügel saniert werden.

«Das Alte Rathaus gehört zu den ältesten Gebäuden der Stadt», sagte Projektleiterin Sachse. Mit dem Renaissancegiebel von 1548 sei das Haus ein Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Hendrik Schmidt

Tags:
  • Teilen: