loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sachsen mit ausländischen Wurzeln für Stipendium ausgewählt

Acht Jugendliche aus Sachsen sind in diesem Jahr für das Bildungsstipendium der Start-Stiftung ausgewählt worden. Es ist zur Förderung junger Menschen gedacht, die aus dem Ausland nach Deutschland gekommen sind. Die jungen Leute - fünf Mädchen und drei Jungen - haben Wurzeln in Pakistan, Syrien, Kroatien, Griechenland und Vietnam, wie die Stiftung am Montag in Frankfurt am Main mitteilte. Gemeinsam mit zehn weiteren Stipendiaten, deren Aufnahmefeier im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie ausfiel, wurden sie am Montag in das Programm aufgenommen.

Nach Angaben der Stiftung kommen in diesem Jahr bundesweit 189 Schülerinnen und Schüler in den Genuss dieser Förderung. Sie umfasst Workshops, Akademien, Ausflüge und erlebnispädagogische Angebote. Auch ein digitaler Campus begleitet die Jugendlichen auf dem Weg zu ihrem Schulabschluss. Am Ende des dreijährigen Programms steht ein gemeinnütziges Projekt, das die Stipendiaten selbst entwickeln und umsetzen. Zusätzlich bekommen sie jedes Jahr 1000 Euro Bildungsgeld.

Insgesamt hatten für dieses Schuljahr bundesweit fast 1800 Jugendliche um das Stipendium beworben - ein Rekord. «Gute Bildung ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Integration. Mit der Start-Stiftung haben wir hier einen Partner an der Seite, der dieses gemeinsame Ziel mit uns verwirklicht», sagte Sachsens Kultusminister Christian Piwarz (CDU). Es sei immer wieder großartig zu sehen, wie junge Menschen ihre Potenziale entfalteten.

Aktuell befinden sich in ganz Deutschland rund 670 Jugendliche aus mehr als 50 Herkunftsländern in der Förderung, 33 von ihnen leben in Sachsen. Seit Beginn des Stipendiums 2002 haben mehr als 3500 Jugendliche an dem Programm teilgenommen, gut 150 aus Sachsen. Einer der sächsischen Stipendiaten zieht für die Grünen in den neuen Bundestag ein: Der 28 Jahre alte Kassem Taher Saleh stammt aus dem Irak und war von 2010 bis 2013 Start-Stipendiat.

Stiftung

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH