DieSachsen.de
User

Mitgliederzuwachs bei Sachsen SPD nach Schulz-Antritt

24.02.2017 von

Die Kanzlerkandidatur von Martin Schulz beschert der sächsischen SPD einen Mitgliederzulauf. Seit der Nominierung des 61-Jährigen vor einem Monat seien 208 Neumitglieder hinzugekommen, seit Jahresbeginn insgesamt 232, teilte die Partei am Freitag in Dresden mit. Die meisten Neuzugänge gibt es demnach in den Großstädten: In Leipzig traten 67 neue Genossen der SPD bei, in Dresden 64. Damit sei die Zahl der SPD-Mitglieder in Sachsen aktuell auf 4630 gestiegen. Schon im vergangenen Jahr waren nach einem zweijährigen Rückgang wieder mehr Menschen in die SPD eingetreten.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Michael Kappeler

Mehr zum Thema: Parteien SPD Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...