DieSachsen.de
User

Bautzener Integrationsprojekte erhalten 125 000 Euro

22.02.2017 von

Zwei Bautzener Initiativen erhalten insgesamt 125 000 Euro für Integrationsprojekte. Wie das Sächsische Ministerium für Soziales und Verbraucherschutz am Mittwoch mitteilte, wird der Steinhaus-Verein für das Projekt «Integration von Flüchtlingen» gefördert. Der Verein «Leuchtturm-Majak» wird das Geld für den Aufbau eines interkulturellen Zentrums im Neubaugebiet «Gesundbrunnen» verwenden.

«Demokratie- und Integrationsarbeit ist in Sachsen mehr als notwendig», sagte Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) anlässlich der Förderzusage. «Das Klima in einer ganzen Region verändert sich, wenn wir zwischenmenschlichen und interkulturellen Dialog sowie das solidarische Miteinander fördern.» Die Bescheide erhalten die Vereine im März.    

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Arno Burgi

Mehr zum Thema: Flüchtlinge Soziales Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...