DieSachsen.de
User

Bautzen/Oberlausitz: Beschaulich, bunt – oder braun? 10tlg. Dokureihe #ARTE

04.09.2020 von

Foto: Blick auf Bautzen / Oberlausitz
Der Sender ARTE widmet sich in einer 10 teiligen Doku Reihe mit der Stadt Bautzen in der Oberlausitz, die ab dem 28. September 2020 im TV ausgestrahlt werden soll. Wer nicht warten möchte, kann sie bereits heute in der Mediathek sehen - 10 Folgen á ca. 30 Minuten.

Um was geht es in der Dokumentation? Ostdeutschland ist für viele zum Synonym für Angriffe auf Ausländer und rechte Demonstrationen geworden. Auch die Ergebnisse der letzten Landtagswahlen zeigen: Hier leben die meisten AfD-Wähler. Doch viele Menschen in der 40.000 Einwohner Stadt Bautzen empfinden die Etikettierung als rechte Hochburg als unfaire Vereinfachung. Inspiriert von der amerikanischen Serie "Flint Town" protokolliert die Doku-Serie auf ARTE das tägliche Leben in Bautzen aus der Sicht verschiedener Protagonisten.

Fest steht: Bautzen ist zum Symbol einer polarisierten Gesellschaft geworden. Die Macher sehen die Stadt exemplarisch für sozial-politische Konflikte in vielen ländlichen Gegenden Europas, in denen Populismus und eine fehlende Debattenkultur zur Spaltung geführt haben. Dafür waren sie 2019 für 6 Monate in Bautzen und begleiteten Menschen unterschiedlicher politischer Ansichten in ihrem Alltag und beleuchteten ihr Engagement – ohne jeden Kommentar.

Artikel im ARTE Magazin: Bautzen - GESPALTENE STADT
10tlg. Dokureihe auf ARTE: Bautzen - Teil 1 bis 10

Mehr zum Thema: Bautzen Oberlausitz ARTE Populismus Dokumentation Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...