loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Thielemann: Beethovens «Neunte» in ZDF-Silvesterkonzert

Christian Thielemann, Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle, in der Semperoper Dresden. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild
Christian Thielemann, Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle, in der Semperoper Dresden. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild

Christian Thielemann dirigiert im diesjährigen ZDF-Silvesterkonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden einen Klassiker - Beethovens 9. Symphonie. Im Solistenensemble sind Hanna-Elisabeth Müller (Sopran), Christa Mayer (Alt), Klaus Florian Vogt (Tenor) und Georg Zeppenfeld (Bass) zu erleben, teilte das Orchester am Freitag mit. Das ZDF überträgt das Konzert am 29. Dezember um 22.15 Uhr. Weitere Auftritte hat die Staatskapelle dann am 30. Dezember und am Silvesterabend. Das neue Jahr beginnt für das Orchester arbeitsreich. Dann stehen zwei Zyklen von Richard Wagners «Ring des Nibelungen» auf dem Programm. Im Spätsommer beginnt die Staatskapelle ihre Jubiläumssaison zum 475-jährigen Bestehen.

Die 9. Symphonie ist mit der Staatskapelle Dresden auf besondere Weise verbunden. Ihr Kapellmeister Richard Wagner engagierte sich für eine regelmäßige Aufführung des Stücks und begründete am 5. April 1846 die Dresdner Tradition, die Symphonie jeweils am Palmsonntag zu spielen – lange bevor sie zu einem Klassiker der Silvesterabende wurde. Inzwischen hat die Staatskapelle das Werk mehr als 100 Mal aufgeführt. Berühmte Künstler wie Richard Strauss, Ernst von Schuch, Fritz Busch oder Herbert Blomstedt dirigierten die «Kapelle» dabei. In der Semperoper stand das Werk zu Silvester letztmals vor 20 Jahren auf dem Programm. Damals leitete der Italiener Daniele Gatti - inzwischen designierter Chefdirigent des Orchesters - den Klassiker.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Tags:
  • Teilen: