DieSachsen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

User

Soli-Aktion für Deniz Yücel auf Leipziger Buchmesse

20.03.2017 von

Für den inhaftierten Journalisten Deniz Yücel planen mehrere Verlage eine Solidaritäts-Aktion auf der Leipziger Buchmesse (23. bis 26. März). Verschiedene Lesungen sollen jeweils mit einem Text von Yücel eröffnet werden, wie der Verbrecher Verlag am Montag mitteilte. «Wir wollen vor den großen Leseveranstaltungen auf der Messe und an jedem Tag zeigen, dass man Deniz Yücel und all die anderen in der Türkei inhaftierten Journalistinnen und Journalisten nicht mundtot machen kann», hieß es. Weitere Veranstalter seien eingeladen, sich zu beteiligen.

Die Aktion ist eine Fortsetzung einer Lesung am 15. März in Berlin, auf der Freunde, Kollegen und prominente Unterstützer die Freilassung des Journalisten gefordert hatten. Yücel sitzt in der Türkei in Untersuchungshaft. Ihm wird Propaganda für eine terroristische Vereinigung und Volksverhetzung vorgeworfen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Karlheinz Schindler

Mehr zum Thema: Literatur Buchmesse Sachsen

Jugendtheater-Reihe zu Kunst jenseits der Norm

06:59 Uhr

Das Theater der Jungen Welt (TdJW) in Leipzig setzt sich in einer neuen Theater- und Diskussionsreihe mit Kunst jenseits der Norm auseinander. Zum Auftakt des neuen Formats «Amor und Psyche» werden an diesem Sonntag (24.9.) Texte des geistig behinderten Poeten Georg Paulmichl ..

Dresdner Albertinum hängt Kunst tiefer: für und mit Kindern

20.09.2017

«Ich find’s gut so», sagt der sechsjährige Jonas. Herr Neumann hat es auf Anhieb richtig gemacht - oder doch nicht? Als der Konservator des Dresdner Albertinums, Holger Birkholz, ihn und sieben weitere Mini-Kuratoren am Mittwochnachmittag um ein paar Schritte nach vorn zu dem ..

Mein LogIn
Anmelden mit Facebook
oder
Passwort vergessen?