loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Schönheitskur für Dresdner Frauenkirche

Die Frauenkirche zeichnet sich bei Sonnenaufgang als Silhouette ab. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/
Die Frauenkirche zeichnet sich bei Sonnenaufgang als Silhouette ab. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/

Schönheitskur für die Dresdner Frauenkirche: Das bekannte Gotteshaus bleibt wegen der alljährlichen Reinigung und Wartung vom 13. bis zum 18. Januar geschlossen. Wie die Stiftung Frauenkirche am Mittwoch mitteilte, soll die besucherarme Zeit genutzt werden, um etwa die Elektronik zu überprüfen und kleinere Reparaturen am Gestühl sowie Türen und Wänden vorzunehmen. «Die Holzbodenpflege geht auf der ersten Empore weiter», sagte der leitende Architekt Thomas Gottschlich.

Die jährlich knapp zwei Millionen Gäste der 2005 nach dem Wiederaufbau geweihten Frauenkirche hinterlassen Spuren. Die Stiftung, die auch den Kirchbau verantwortet, setze heute noch auf Handwerker aus der Wiederaufbauzeit, hieß es. Wegen ihres Wissens könnten viele Arbeiten parallel und in kürzester Zeit ausgeführt werden. Zunehmend werden auch jüngere Handwerker in die Wartungsarbeiten einbezogen. «Auf diese Weise verbinden wir den Erfahrungsschatz der Älteren mit dem Innovationspotential der Jungen», so Gottschlich.

Vom 19. Januar ist die Frauenkirche wieder zugänglich, der Aufstieg zur Kuppel ist bereits ab dem 17. Januar wieder möglich.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Die Frauenkirche zeichnet sich bei Sonnenaufgang als Silhouette ab. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/