loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Elternhaus von Maler Schmidt-Rottluff wird Denkmal

Das Elternhaus des expressionistischen Malers Karl Schmidt-Rottluff (1884-1976) in Chemnitz soll im kommenden Jahr zu einem technischen Denkmal ausgestaltet werden. Die kürzlich aus dem Denkmalschutzprogramm des Bundes bewilligten 120 000 Euro sowie weitere 80 000 Euro vom Freistaat Sachsen sind unter anderem für die Sanierung der Mühlentechnik in der Wohnmühle vorgesehen. Ziel sei es nicht, ein reines Museum aufzubauen, sondern ein technisches Denkmal mit Veranstaltungsräumen, sagte die Vorsitzende des Fördervereins, Brigitte Pfüller.

Zudem plant der Verein in Zusammenarbeit mit der Stadt einen Rundgang, der anhand der Bilder von Schmidt-Rottluff an die heutigen Orte führt, die er damals gemalt hat. Der Künstler wäre an diesem Donnerstag 132 Jahre alt geworden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Hendrik Schmidt