loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Drei Millionen Euro für Sanierung von Kulturdenkmäler

Die Michaeliskirche in Leipzig. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Die Michaeliskirche in Leipzig. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Der Bund stellt knapp drei Millionen Euro für den Erhalt von Kulturdenkmälern in Sachsen bereit. Das Geld soll in 17 Objekte wie Burgen, Herrenhäuser, Kirchen und Kapellen fließen, teilte das sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung am Freitag mit. Zudem werde deren Sanierung vom Freistaat in vergleichbarer Höhe kofinanziert. Zugute kommen die Mittel unter anderem der Michaeliskirche in Leipzig, der Schmidt-Rottluff-Mühle in Chemnitz sowie der Jahnhalle in Meißen.

«Denkmale machen uns unsere Geschichte bewusst und helfen, sie zu bewahren. An ihnen wird aber nicht nur die Vergangenheit sichtbar - sie regen auch zu neuen Vorhaben an, mit denen wir unser Land entwickeln. Nicht zuletzt aber trägt die Sanierung von Denkmalen dazu bei, traditionelle Arbeitsweisen und handwerkliches Geschick zu entwickeln und zu bewahren», sagte Staatsminister Thomas Schmidt (CDU).

PM des Ministeriums

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH