loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Telefontrick: Seniorin um Goldbarren gebracht

Eine Rentnerin hält ein Telefon ans Ohr. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Eine Rentnerin hält ein Telefon ans Ohr. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Durch einen Betrug ist eine 78 Jahre alte Frau im Landkreis Bautzen um Goldbarren im Wert von 20 000 Euro gebracht worden. Am Dienstag habe eine Frau die Seniorin in Taubenheim angerufen und sich als Polizistin des Polizeipräsidiums Bautzen ausgegeben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Anruferin behauptete, die Tochter der 78-Jährigen habe bei einem Verkehrsunfall eine Fußgängerin überfahren, die nun in Lebensgefahr schwebe - damit die Tochter nicht ins Gefängnis müsse, solle die Seniorin 40 000 Euro Kaution bezahlen. Die Frau glaubte den Angaben und übergab später einer unbekannten Abholerin Feingoldbarren im Wert von rund 20 000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Betrugs.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH