DieSachsen.de
User

Serie von Trickanrufen an einem Nachmittag in Leipzig

09.10.2019 von

Foto: Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

In Leipzig hat es am Dienstag eine Serie von Enkeltrick-Anrufen gegeben. Der Polizei lagen zunächst Informationen zu elf Betrugsversuchen bei Rentnerinnen und Rentnern vor, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Anrufer hatten demnach keinen Erfolg. In fast allen Fällen meldete sich den Angaben zufolge eine Frauenstimme. Einem 88-Jährigen sagte eine Anruferin, sie habe Geldsorgen und bat um einen Zuschuss in Höhe von 35 000 Euro. Die Polizei ermittelt in allen Fällen wegen Betrugs.

Ebenfalls am Dienstag gaben sich zwei Betrüger als Polizisten aus und stahlen aus der Wohnung einer 82-Jährigen fünf Goldringe. Ein Ehepaar erhielt Besuch von einem angeblichen Antikhändler. Er wollte dem Paar Münzen, Geldscheine, einige Orden und einen Ledermantel aus DDR-Zeiten für 36 000 Euro abkaufen und verlangte für die Transaktion 600 Euro. Die Ehefrau fiel auf den Trick nicht rein. Der Betrüger zog erfolglos von dannen. Die Polizei sucht nun nach dem Mann.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...