DieSachsen.de
User

Schwere Vergewaltigung: Gefängnis und Sicherungsverwahrung

09.03.2017 von

Ein einschlägig vorbestrafter Sexualstraftäter muss wegen schwerer Vergewaltigung eines 13-jährigen Mädchens erneut ins Gefängnis. Das Landgericht Zwickau verurteilte den 48 Jahre alten Mann am Donnerstag zu neun Jahren und sechs Monaten Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung. «Er ist für die Allgemeinheit als gefährlich einzustufen», sagte der Richter bei der Urteilsbegründung. Der Mann hatte das Kind im Juni 2016 in der Nähe von Zwota (Vogtlandkreis) über Stunden festgehalten und sexuell missbraucht. Vor seiner Entlassung aus dem Maßregelvollzug etwa ein Jahr vor der Tat saß er nach Angaben seines Verteidigers bereits insgesamt 25 Jahre hinter Gittern.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Peter Steffen

Mehr zum Thema: Kriminalität Prozesse Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...