loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Rettungskräfte in Leipzig von Familienangehörigen attackiert

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

In Leipzig sind Rettungskräfte attackiert und bedroht worden, als sie einer 36-Jährigen zu Hilfe eilten. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurde das Rettungsteam dabei in der Wohnung von drei Familienangehörigen der Patientin angegriffen. Bei den 15, 17 und 39 Jahre alten Männern handelte es sich um die beiden Söhne und den Ehemann der Frau. Sie seien offenbar nicht einverstanden gewesen mit der Behandlung der Patientin, sagte ein Polizeisprecher. Unter anderem sollen sie mit Gegenständen nach den Rettungskräften geworfen, diese bedroht und dem Notarzt gegen die Schulter geschlagen haben. Daraufhin stürzte dieser und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei ermittelt nach dem Vorfall am Donnerstagabend unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: