DieSachsen.de
User

Rechnungen verfälscht: Betrüger-Bande gefasst

28.08.2020 von

Foto: Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: picture alliance / dpa/Archiv

Eine mutmaßliche Betrüger-Bande aus Mittelsachsen soll über verfälschte Rechnungen rund 276 000 Euro erbeutet haben. Die sechs Verdächtigen im Alter von 20 bis 40 Jahren seien nach aufwendigen Ermittlungen gefasst worden, teilte die Polizei in Chemnitz am Freitag mit. Die Betrüger sollen zunächst Rechnungen aus verschiedenen Briefkästen in Rochlitz geholt haben. Darauf veränderten sie laut Polizei die Kontodaten. Die Empfänger zahlten - und das Geld landeten auf den Konten der Bande und nicht bei den eigentlichen Absendern der Rechnungen. Die Masche flog auf, als sich Mahnungen und Strafanzeigen häuften.

Am Donnerstag wurden in Zettlitz, Rochlitz und Mittweida mehrere Wohnungen und ein Kleingarten durchsucht. Dabei sei umfangreiches Beweismaterial sichergestellt worden, teilte die Polizei mit. Gegen eine 39 Jahre alte Frau sowie vier Männer (37, 38, 38 und 40 Jahre alt) seien Haftbefehle erlassen worden. Lediglich der 20 Jahre alte Verdächtige blieb auf freiem Fuß. Er habe ein Geständnis abgelegt. Bei den Durchsuchungen wurden auch mehrere Schlüssel für die Postbriefkästen gefunden. Sie waren bei einem Einbruch 2013 gestohlen worden. Damit habe sich auch geklärt, wie die Bande an die Rechnungen gekommen sei.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: picture alliance / dpa/Archiv

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Rochlitz

Laden...
Laden...
Laden...