DieSachsen.de
User

Polizisten in Görlitz geschlagen und bespuckt

11.08.2020 von

Foto: Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Mehrere Jugendliche sind am Montagabend in der Görlitzer Innenstadt lautstark in Streit geraten und haben dann von Anwohnern alarmierte Polizisten beleidigt und bespuckt. Ein 16-Jähriger schlug einem Beamten zwei Mal mit der Faust ins Gesicht, als dieser mit seinen Kollegen in eine verbale und körperliche Auseinandersetzung eingriff, wie die Görlitzer Polizei am Dienstag mitteilte. Zuvor hatte der Teenager im Streit innerhalb der Gruppe einem 20-Jährigen einen Kopfstoß verpasst. Er und eine 15-Jährige wurden nach Aufnahme des Sachverhalts ihren Erziehungsberechtigten übergeben, ein 23-Jähriger und eine 22-Jährige kamen wegen anhaltender Aggressivität in Gewahrsam und später wieder auf freien Fuß. Der leicht verletzte Polizist wurde ins Krankenhaus gebracht.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Görlitz

Laden...
Laden...
Laden...