DieSachsen.de
User

Kinder stellen Tierquäler in Bernsdorf zur Rede

04.11.2019 von

Foto: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Zwei elfjährige Jungen sind in Bernsdorf (Landkreis Bautzen) Zeugen einer Tierquälerei geworden und haben die Täter mutig zur Rede gestellt. Wie die Polizeidirektion Görlitz am Montag mitteilte, hatten die beiden Kinder am Sonntag beobacht, wie zwei Männer an einer Straße über einen Zaun stiegen und dann mehrere Tiere drangsalierten. «Sie schubsten Ziegen um und bespuckten sie. Dann schnappten sie sich auch noch die Gänse, packten sie am Hals und schleuderten sie herum», teilte die Polizei mit. Als die Jungen die Männer aufforderten, die Tiere in Ruhe zu lassen, wurden sie beleidigt. Die Kinder seien schockiert gewesen, hieß es.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Tiere Sachsen Bernsdorf

Laden...
Laden...
Laden...