loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Huf abgetrennt: Mann beschädigt Goldenen Reiter in Dresden

Das überlebensgroße Reiterstandbild des sächsischen Kurfürsten August der Starke (1670-1733). Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Das überlebensgroße Reiterstandbild des sächsischen Kurfürsten August der Starke (1670-1733). Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mit Winkelschleifer und Hammer soll ein Mann dem berühmten Goldenen Reiter in Dresden zu Leibe gerückt sein. Die von Zeugen alarmierten Beamten stellten kurz darauf am Sonntag in der Nähe einen 54-Jährigen aus dem Landkreis Bautzen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er habe an dem Standbild, das Sachsens legendären Herrscher August der Starke (1670-1733) zeigt, einen Huf des Rosses abtrennen wollen. Die Höhe des Sachschadens sei noch unbekannt.

Bei den Ermittlungen wegen Sachbeschädigung prüft die Behörde einen Zusammenhang mit der Attacke auf einen Blitzer am Wochenende in Struppen (Sächsische Schweiz). Es bestehe der Verdacht, dass der Mann das Gerät am Freitag und am Sonntag mit dem Hammer traktiert habe. Die Hintergründe und das Motiv beider Fälle sind noch unklar.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH