DieSachsen.de
User

Feuerwehr rettet mutmaßlichen Drogendealer von Balkon

12.01.2020 von

Foto: Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Auf der Flucht vor der Polizei musste ein mutmaßlicher Drogendealer in Chemnitz von der Feuerwehr gerettet werden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Mann am späten Samstagabend vor den Beamten getürmt, die wegen einer lautstarken Auseinandersetzung mit einer Frau alarmiert worden waren. Bei seiner Flucht aus der Wohnung im zweiten Stock eines Mietshauses kletterte der Mann auf einen Nachbarbalkon. Weil er dort aber nicht mehr weitergekommen sei, habe ihn dort die Feuerwehr mittels einer Drehleiter heruntergeholt.

Bei der Kontrolle des Mannes fanden die Polizisten dann mehrere Cliptütchen mit insgesamt 14 Gramm Crystal sowie einige hundert Euro Bargeld in szenetypischer Stückelung. Gegen den 42-Jährigen wird nun wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermittelt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Chemnitz

Laden...
Laden...
Laden...