loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Brandstiftung mit Todesfolge: Anklage gegen Rentnerin

Eine Rentnerin aus Döbeln im Landkreis Mittelsachsen muss sich wegen des Todes einer anderen Frau vor Gericht verantworten. Wie die Staatsanwaltschaft Chemnitz am Montag mitteilte, wurde gegen die 70-Jährige Anklage am Landgericht Chemnitz wegen schwerer Brandstiftung und Brandstiftung mit Todesfolge erhoben. Die Seniorin sitzt bereits seit Mitte Mai in Untersuchungshaft.

Die Rentnerin soll laut Anklagevertretung zwischen dem 8. März 2016 und dem 14. März 2017 viermal Feuer in dem von ihr mitbewohnten Mehrfamilienhaus in Döbeln gelegt haben. In einem Fall starb eine 85-jährige Frau an den Folgen einer Rauchgasvergiftung. In zwei weiteren Fällen erlitten Hausbewohner Rauchvergiftungen. Darüber hinaus wird der 70-Jährigen vorgeworfen, fünfmal erfundene Straftaten angezeigt zu haben. Sie bestreite die Vorwürfe, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Jan Woitas

Tags:
  • Teilen: