DieSachsen.de
User

Berufsschule in Borsdorf nach Sprengstoff-Drohung geräumt

08.02.2017 von

Eine Berufsschule in Borsdorf bei Leipzig ist nach einer Sprengstoffdrohung geräumt worden. Die Polizei rückte am Mittwoch mit einem Großaufgebot an. Wie ein Polizeisprecher sagte, lief am Morgen ein noch unbekannter Mann in das Gebäude und sagte, dass er Sprengstoff dabei habe. Danach verschwand er. Die Polizei sperrte das Areal ab. Die Berufsschule wurde nach Sprengstoff durchsucht. Zugleich wurde nach dem Bombendroher gesucht.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Patrick Seeger

Mehr zum Thema: Kriminalität Notfälle Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...