loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Bei Streit mit Nachbarn in die Luft geschossen

Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Ein Streit zwischen Laubennachbarn ist in Striegistal (Landkreis Mittelsachsen) offenbar eskaliert. Dabei soll ein 65-Jähriger einen Schuss in die Luft abgefeuert und mit einem Messer hantiert haben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Bei der Überprüfung der Lage war der Verdächtige, der nach Polizeiangaben eine Schusswaffe im Hosenbund stecken hatte, zunächst in seiner Gartenlaube verschwunden. Als er wieder herauskam, überwältigten die Beamten den 65-Jährigen.

In der Laube wurden ein Druckluftgewehr, zwei Druckluftpistolen, Munition und ein Messer sichergestellt. Die Polizei ermittelt gegen den Mann nun wegen des Verdachts der Bedrohung. Zudem wurde Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz erstattet. Worum es konkret bei dem Streit ging, konnte die Polizei nicht sagen.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH