DieSachsen.de
User

Attacke auf Jugendliche: 17-Jähriger schwer verletzt

17.07.2020 von

Foto: Blaulicht auf Polzei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild

Nach einer brutalen Attacke auf einen Jugendlichen in Löbau ermittelt die Polizei gegen einen 17-Jährigen. Der Vorwurf lautet auf gefährliche Körperverletzung, wie eine Sprecherin der Polizeidirektion Görlitz am Freitag sagte. Das 17 Jahre alte Opfer wurde durch Schläge und Tritte schwer verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Zudem ermitteln die Beamten gegen zwei 14 und 16 Jahre alte Mädchen, die im selben Zusammenhang eine 14-Jährige und eine 17-Jährige attackiert haben sollen. Auch hier steht der Vorwurf der gefährlichen Körperverletzung im Raum. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Mittlerweile kursieren zwei Videos von den Attacken in den sozialen Netzwerken. «Diese werden nun ausgewertet», betonte die Sprecherin. In diesem Zusammenhang werde auch gegen einen 40-Jährigen ermittelt, der sich in einem Kommentar zu den Videos in volksverhetzender Weise geäußert haben soll.

Der Vorfall hatte sich bereits am 6. Juni ereignet, war aber wegen der Schutzbedürftigkeit von Jugendlichen nicht im Polizeibericht veröffentlicht worden. Die Jugendlichen wurden nach Polizeiangaben noch nicht zu den Vorwürfen befragt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Blaulicht auf Polzei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Löbau

Laden...
Laden...
Laden...