DieSachsen.de
User

Aggressive Frau in Hoyerswerda landet im Gefängnis

20.09.2019 von

Foto: Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archivbild

Eine widerspenstige Frau hat am Donnerstagabend die Polizei in Hoyerswerda auf Trab gehalten. Die Beamten waren von Sanitätern alarmiert worden, weil sich die betrunkene 31-Jährige aggressiv verhielt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, ließ sich die Frau auch nicht von den Beamten beruhigen. Sie verweigert Angaben zur Person und agierte weiterhin aggressiv.

Dennoch konnten die Polizisten die Frau identifizieren. Dabei habe sich herausgestellt, dass die 31-Jährige wegen einer nicht bezahlten Geldstrafe in vierstelliger Höhe mit Haftbefehl gesucht wurde. Auf der Fahrt ins Polizeirevier habe die Frau an Händen und Füßen gefesselt werden müssen. Nach einem Aufenthalt in einer Gewahrsamszelle wurde sie zur Verbüßung ihrer Haftstrafe in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archivbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Hoyerswerda

Laden...
Laden...
Laden...