DieSachsen.de
User

80-Jährige von vermeintlichen Bankmitarbeitern betrogen

04.10.2020 von

Foto: Ein Telefonhörer liegt auf einem Tisch. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Eine 80-Jährige ist in Pirna von vermeintlichen Bankmitarbeitern um eine größere Summe Bargeld betrogen worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, rief zunächst ein Unbekannter bei der Frau an und täuschte vor, Bankunterlagen sowie die EC-Karte samt Pin für eine Überprüfung zu benötigen. Die Papiere sollten später abgeholt werden. Am Nachmittag übergab die 80-Jährige die Daten an eine vermeintliche Mitarbeiterin. Wenig später hoben die Betrüger 2300 Euro von dem Konto ab. Der Fall passierte bereits am vergangenen Donnerstag.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Telefonhörer liegt auf einem Tisch. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Pirna

Laden...
Laden...
Laden...