DieSachsen.de
User

400 angehende Polizisten beginnen Ausbildung in Sachsen

01.09.2020 von

Foto: Angehende Polizisten notieren sich in einer Polizeischule etwas auf einer Notizmappe. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

400 Frauen und Männer haben am Dienstag in Sachsen mit ihrer Ausbildung zu Polizisten begonnen. In den kommenden zweieinhalb Jahren werden 96 Frauen und 304 Männer im Alter von 16 bis 34 Jahren zu Polizeimeistern ausgebildet, wie das Präsidium der Bereitschaftspolizei Sachsen am Dienstag in Leipzig mitteilte. Sie hatten sich unter knapp 3300 Bewerbern durchgesetzt.

Für 200, darunter 53 Frauen, findet die Ausbildung an der Polizeifachschule Schneeberg statt, je 100 werden an den Polizeifachschulen in Chemnitz (76/24) und Leipzig (81/19) ausgebildet. Nach bestandener Laufbahnprüfung werden sie in das Beamtenverhältnis auf Probe übernommen. Weitere Einstellungen folgen den Angaben zufolge im Oktober mit Beginn des Studiums an der Hochschule der Sächsischen Polizei sowie im November mit der Übernahme von Wachpolizisten in die verkürzte Ausbildung.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Angehende Polizisten notieren sich in einer Polizeischule etwas auf einer Notizmappe. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Polizei Ausbildung Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...