DieSachsen.de
User

31-Jähriger in Leipzig bei Streit schwer verletzt

10.07.2020 von

Foto: Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Ein 31-Jähriger ist in Leipzig bei einem Streit mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Mann in den frühen Morgenstunden auf dem Heimweg, als er im Südosten der Stadt auf ein Trio traf. Es kam demnach zu einer Auseinandersetzung, wobei der 31-Jährige die beiden 19 und 21 Jahre alten Männer mit der Faust zu Boden schlug. Daraufhin habe der 21-Jährige ein Messer gezogen und den 31-Jährigen am Bauch verletzt. Dieser musste im Krankenhaus intensivmedizinisch behandelt werden. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln, es gehe auch um die Frage einer möglichen Notwehr, hieß es.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...