loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Umzug: Diese Sachen können Sie online erledigen

Bildquelle: PhotoMIX-Company/pixabay.com
Bildquelle: PhotoMIX-Company/pixabay.com

Der Umzug sollte gut geplant sein. Welche Dinge können dank der Digitalisierung bereits im Vorfeld online erledigt werden?

Ein Umzug kann aus vielen Gründen stattfinden. Vielleicht steht ein Jobwechsel an, der einen in eine andere Stadt verschlägt. Oder man beginnt ein Studium. Ein Haus wurde gekauft, man zieht mit dem Partner zusammen oder die alte Wohnung ist schlicht und ergreifend zu klein geworden. Ganz egal, was der Grund für den Umzug ist, er sollte in jedem Fall gut geplant sein. Zum Glück gibt es in der heutigen digitalen Zeit einige Dinge, die bereits im Vorfeld online erledigt werden können. Welche das sind, haben wir hier zusammengefasst.

Der Umzug


Egal ob man in seinem Leben bereits Umzüge hinter sich gebracht hat oder jetzt in die erste eigene Wohnung zieht, ein Umzug ist viel Arbeit und immer mit Stress verbunden. Alle Habseligkeiten müssen in Kisten verstaut werden, die Möbel auseinander- und in der neuen Wohnung wieder aufgebaut werden und natürlich muss man alles von A nach B transportieren. Das kostet Zeit und Nerven. Zum Glück lassen sich Umzüge online organisieren. So kann man ein professionelles Umzugsunternehmen beauftragen. Diese helfen einem bereits bei der Umzugsplanung, tragen und transportieren alle Möbel und Kartons und unterstützen beim Aufbau in der neuen Wohnung. Wer also nicht alles allein machen möchte, der kann sich ganz einfach online professionelle Hilfe suchen und somit bereits im Vorfeld des Umzugs für weniger Stress sorgen.

Papierkram online erledigen


Dass ein Umzug nicht nur körperlich anstrengend, sondern obendrein noch zeitraubend ist, dürfte vielen bewusst sein. Durch den Adresswechsel steht einiger Papierkram an, der zu erledigen ist. Das beginnt bereits bei der Meldung beim Einwohnermeldeamt. Diese darf nicht versäumt werden, sonst kann es sogar zu einem Bußgeld kommen. Den Termin selbst muss man aus Datenschutzgründen zwar persönlich wahrnehmen, doch oftmals kann man bereits Formulare online ausfüllen oder einen Termin vereinbaren, um lange Wartezeiten vor Ort zu vermeiden. Ähnlich verhält es sich übrigens auch bei der Ummeldung des eigenen Fahrzeugs. Die neue Adresse muss natürlich ebenfalls anderen Stellen, wie der Krankenkasse oder der Bank, mitgeteilt werden. Auch das geht heutzutage ganz einfach online. Weiterhin online beauftragen kann man den Nachsendeauftrag der Post, damit Rechnungen und Co. in Zukunft auch wirklich bei der neuen Adresse eintreffen. Wer möglichst viele Online-Dienste in Anspruch nimmt, kann beim Umzug kostbare Zeit sparen.

Das Hab und Gut


Auch alles, was mit Möbeln, Kleidung, Deko, etc. zu tun hat, kann online erledigt werden. Es beginnt meistens damit, dass man in seine neue Wohnung nicht unbedingt zu viele Altlasten mitnehmen möchte. Viele Menschen fangen daher vor dem Umzug an, ihre Schränke, Keller und Dachböden auszumisten. Alles, was hier gefunden wird, kann entweder gespendet oder über verschiedene Plattformen im Internet verkauft werden. Damit wird man die Dinge, die man selbst nicht mehr haben möchte, aber über die sich andere Menschen sicherlich noch freuen, schnell und unkompliziert los und kann mit etwas Glück sogar noch Geld verdienen. Wer viel verkauft oder verschenkt, muss natürlich auch wieder neues kaufen. Es gibt zahlreiche Online-Shops für Möbel, Dekoration, Geschirr und alles, was man so brauchen kann in der neuen Wohnung oder im neuen Haus. Damit spart man sich viel Zeit, die man sonst in Möbelhäusern verbracht hätte. Vielleicht findet man ja auch auf einer Plattform für gebrauchte Gegenstände online noch ein Schnäppchen. Es lohnt sich in jedem Fall, das eigene Hab und Gut online zu verkaufen und nach neuen Dingen im Internet Ausschau zu halten.

Dinge online erledigen und Zeit sparen


Die Mieten in Sachsen steigen zwar leicht, trotzdem finden jährlich viele Umzüge statt. Um möglichst viel Zeit und Nerven zu sparen, sollten so viele Dinge wie möglich online erledigt werden. Das startet bereits im Vorfeld. Für die Planung des Umzugs gibt es im Internet Checklisten, die man herunterladen kann. Außerdem ist es ratsam, sich ein professionelles Umzugsunternehmen an die Seite zu holen, das einen bei der Planung, dem Transport und dem Tragen sowie beim Aufbau unterstützt. Behördengänge und anderen Papierkram kann man dank diverser Online-Dienste einfach vom heimischen Computer aus erledigen. Alte Kleidung und Möbel, die man nicht mit ins neue Heim nehmen möchte, lassen sich wunderbar online verkaufen oder es findet sich im Internet eine Stelle, an die man Gebrauchtes spenden kann. Der Kauf der neuen Möbel und anderer nötigen Dinge, kann ebenfalls online erledigt werden.

Unterstützt von:

venorum
Tags:
  • Teilen: