loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Uniklinikum nimmt innovative Operationssäle in Betrieb

Eine Pflegekraft geht auf einer Intensivstation über den Flur. / Foto: Fabian Strauch/dpa/Symbolbild
Eine Pflegekraft geht auf einer Intensivstation über den Flur. / Foto: Fabian Strauch/dpa/Symbolbild

Das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) hat drei neue Operationssäle in Betrieb genommen. Ab sofort verfüge das Klinikum damit über die modernsten Operationssäle Mitteldeutschlands, teilte das UKL mit. In ihnen ermögliche innovative hybride Gerätetechnik den Einsatz bildgebender Verfahren direkt während des Eingriffs. In Verbindung mit sogenannten Navigationstechniken seien damit Voraussetzungen für computergestützte Hochpräzisionschirurgie am UKL geschaffen.

Die neuen Operationssäle befänden sich in einem neu gebauten Trakt des UKL, der den Zentralen Operationssaalbereich erweitert, erklärte das Klinikum weiter. Der Bau wurde mit 30 Millionen Euro vom Freistaat Sachsen finanziert. Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow (CDU) hatte die Säle am Dienstagnachmittag eröffnet.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten