loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Nationalsozialistische Parolen in Chemnitz gerufen

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. / Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. / Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Die Polizei ermittelt gegen mehrere Menschen, die in Chemnitz nationalsozialistische Parolen skandiert haben sollen. Schon am Samstagnachmittag hätten Beamte die Personalien eines erheblich alkoholisierten 30-Jährigen aufgenommen, teilte die Polizei mit. Er soll im Stadthallenpark unter anderem den Hitlergruß gezeigt haben. In der Nacht zum Sonntag hätten Beamte dann Anzeige gegen eine Gruppe von zwölf Männern und acht Frauen erstattet, die nach Angaben von Bewohnern in einer Kleingartenanlage in der Fürstenstraße laut «Sieg Heil» gerufen hatte. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Tags:
  • Teilen: