DieSachsen.de
User

Sachsens Jugendherbergen haben mehr Gäste

20.02.2017 von

Sachsens Jugendherbergen im Aufwind: Mit rund 352 000 Übernachtungen konnte der Landesverband Sachsen im vergangenen Jahr rund sieben Prozent zulegen. 2015 waren es nur rund 329 000 Übernachtungen. «Das ist insbesondere deshalb so erfreulich, weil wir mit nur 24 von 25 Häusern am Markt waren», sagte der geschäftsführende Vorstand, Alexander Ladwig, der Deutschen Presse-Agentur dpa. Die alte Jugendherberge in Schöneck (Vogtlandkreis) sei 2016 komplett geschlossen gewesen und werde bis Herbst 2018 durch einen Neubau für rund 7,3 Millionen Euro ersetzt. Das Plus führt Ladwig auch auf die gestiegene Angst der Deutschen vor Anschlägen zurück. Demnach würden wieder mehr Menschen einen Urlaub in der Heimat vorziehen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Hendrik Schmidt

Mehr zum Thema: Tourismus Jugend Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...