loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Pandemie erschwert weiter die Vermittlung von Lehrstellen

Rein rechnerisch gibt es für jeden Jugendlichen in Sachsen mindestens ein freie Lehrstelle. Doch in Zeiten von Corona kann die Berufsberatung nicht wie gewohnt angeboten werden.

Die Corona-Krise erschwert nach Angaben der Arbeitsagentur jungen Leuten die Suche nach einer passenden Lehrstelle. «Corona und die damit verbundenen Unsicherheiten gestalten die Situation auf dem Ausbildungsmarkt schwierig», sagte Klaus-Peter Hansen, Chef der Arbeitsagentur in Sachsen, am Donnerstag in Chemnitz. Umso erfreulicher sei es, dass viele sächsische Unternehmen trotz der aktuellen Bedingungen auf Ausbildung setzen.

Laut Agentur sind derzeit noch 9420 Schüler auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Dem stünden 10 274 freie Lehrstellen gegenüber. Man sei aber mit dem Informations- und Beratungsangebot gut aufgestellt, so dass Betriebe und Jugendliche ohne Vertrag auch in unsicheren Zeiten zueinander finden könnten. Der Zugang zu ihnen sei jedoch in der Pandemie schwieriger. Sie seien derzeit mit ihrem Schulabschluss beschäftigt, zudem schränke der Lockdown persönliche Beratung ein.

«Daher appellieren wir, dass alle an einer Ausbildung interessierten jungen Menschen unsere Online-Angebote nutzen und sich bei der Jugendberufsagentur melden. Nur dann können wir die Lehrstellen möglichst passgenau vermitteln und dabei helfen, dass kein Jugendlicher verloren geht und möglichst viele Ausbildungsplätze passend besetzt werden», betonte Hansen.

«Schülerinnen und Schüler brauchen unter den aktuellen Bedingungen Orientierung und Beratung, damit der Übergang von der Schule in den Beruf gelingt», hob Hansen hervor. Momentan würden die Betriebe weniger Praktika anbieten. Deshalb habe die Arbeitsagentur noch mehr Online-Angebote auf den Weg gebracht, damit Jugendliche zu jeder Zeit und an jedem Ort ihre Stärken ausloten und Berufe näher kennenlernen können.

Informationen der Bundesarbeitsagentur zur Berufsausbildung

Allgemeine Informationen für Bewerber

Tipps für Eltern bei der Berufsberatung

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: