DieSachsen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

User

Rad ab: Polizei zieht Lastwagen aus dem Verkehr

08.01.2018 von

Die Bundespolizei hat auf der Autobahn 4 in Ostsachsen einen verkehrsuntauglichen Lastwagen gestoppt. Der Sattelzug hatte im wahrsten Sinne des Wortes ein Rad ab: Nach einem Reifenschaden hatte der 40-jährige Fernfahrer am Samstag auf eine Reparatur verzichtet und die radlose Achse mit Spanngurten hochgebunden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Damit fuhr der mit 14 Tonnen Autoteilen beladende Lastwagen einfach Richtung Görlitz weiter. Die Bundespolizisten waren aufmerksam geworden, weil sich der Auflieger verdächtig nach rechts geneigt hatte. Auf dem Rasthof Salzenforst war die Fahrt für den radlosen Lastwagen vorerst vorbei.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Patrick Seeger

Mehr zum Thema: Verkehr Polizei Kurioses Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...