loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Weltkriegsbombe in Plauen wird entschärft

Auf dem Areal eines in Plauen entstehenden Wohngebietes soll am Dienstag eine Weltkriegsbombe entschärft werden. Dafür müssen voraussichtlich mehrere hundert Anwohner ihre Häuser verlassen. Die 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war am Montag bei der Erkundung des Gebiets entdeckt worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst habe entschieden, sie nicht mehr in der Dunkelheit zu entschärfen, sondern erst am Dienstag, teilte die Stadtverwaltung mit.

Nach Angaben von Ordnungsamtschef Wolfgang Helbig muss im Umkreis von rund 400 bis 500 Metern evakuiert werden. Er gehe von rund 500 betroffenen Anwohnern aus. Der genaue Evakuierungsradius werde erst am Dienstagmorgen festgelegt. Ab 8.00 Uhr seien Polizisten, Ordnungsamtsmitarbeiter, Feuerwehrleute und der Rettungsdienst im Einsatz.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Matthias Balk

Unterstützt von:

Bosch Help | Lutz Leuthold
Tags:
  • Teilen: